Österreichs erster Bio-Heu Wodka

Mit Aromen von acht heimischen Wiesengräsern.
© Katrin Wrulich

HAÌDI Bio-Heu Wodka Erzeuger David Prott (rechts) mit Wolfgang Thomann, der für die Komposition des Wodkas verantwortlich ist.

Es ist Österreichs erster Wodka, der die Aromen der heimischen Wiesen in einer Flasche vereint: Der Grazer Getränke-Produzent „Marry“ bringt mit HAÌDI nun den ersten Bio-Heu Wodka des Landes auf den Markt. Exklusiv erhältlich ist der neue Bio-Heu Wodka im Onlineshop www.marryicetea.com.

Für den einzigartigen Geschmack des Bio-Heu Wodkas sorgen ausschließlich beste Gräser von steirischen Naturwiesen. Löwenzahn, Labkraut, Margerite, Schafgarbe, Glatthafer sowie Wilde Möhre, Einjährige Rispe und Quendel werden im südsteirischen Sausal von Hand geerntet und zwei Tage lang in Bio-Weizen Vodka eingelegt.

© Katrin Wrulich

Für die Komposition des neuen Bio-Heu Wodkas haben sich die Produzenten David Prott und Xiaoao Dong mit dem steirischen Aeijst-Gin Erzeuger Wolfgang Thomann einen Profi an Bord geholt. So entsteht ein vollkommen neues Wodka-Aroma mit Anklängen von Heu und einer zart grünen Farbe.

Am besten ist der Bio-Heu Wodka pur zu genießen bei einer Temperatur zwischen 15 und 18 Grad. Oder als Mischgetränk mit einem unserer Eistees“, erklären die Produzenten, die mit den Natureistees „Marry“ und „Barry“ derzeit zu den Shootingstars am Softdrink-Markt zählen.

Xiaoao Dong und David Prott – © Paul Pichler

Bereits ab heute wird der Bio-Heu Wodka HAÌDI übrigens in zahlreichen ausgewählten Top-Lokalen in ganz Österreich ausgeschenkt: Dazu zählen u.a. die Lokale am Wörthersee des „Gault&Millau Koch des Jahres 2020“ Hubert Wallner, das „MAST Weinbistro“ als die beste Weinbar Österreichs sowie die Bar von 4-Hauben-Koch Benny Parth im Gourmethotel Yscla in Ischgl.

V.l.n.r.: Diana Mang (Aiola Upstairs), Alexander Knoll (Katze Katze, Pink Elephant), Philip Dyczek (Artis) – © Katrin Wrulich

Erhältlich ist der Bio-Heu Wodka HAÌDI (40 Volumsprozent Alkohol) im Onlineshop auf www.marryicetea.com.

21. 8. 2020 / gab /ots

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email