„Österreich Wein lädt ein“

Im Juli übernimmt die ÖWM 10 Lokal-Rechnungen pro Tag.
© ÖWM / Anna Stöcher

v.l.n.r.: Johannes Schmuckenschlager (Präsident Österreichischer Weinbauverband), Chris Yorke (Geschäftsführung ÖWM), Mario Pulker (Spartenobmann Gastronomie, Wirtschaftskammer Österreich)

Vor einigen Wochen konnten Österreichs Gastronomen endlich wieder ihre Türen öffnen. Nun lockt die ÖWM einen Monat lang alle Österreicher zu den Wirten: Wer im Juli in einem heimischen Lokal Wein aus Österreich zu seinem Essen genießt, kann die Rechnung anschließend einfach auf österreichweinlädtein.at hochladen oder an gewinnen@oesterreichwein.at schicken. Aus allen Einsendungen zieht die ÖWM bis 31. Juli täglich 10 Rechnungen und übernimmt die Kosten – jeweils bis zu 200 Euro.
„Österreichs Wirte sind äußerst wichtige Partner für unsere Winzer!“, betont ÖWM Geschäftsführer Chris Yorke. „Daher wollen wir ihnen ganz besonders unter die Arme greifen. Mit ‚Österreich Wein lädt ein‘ sagen wir allen Österreicherinnen und Österreichern: Lasst euch von eurem Lieblingswirt verwöhnen – mit etwas Glück geht die Rechnung auf uns!“ Auch nach dem Sommer wird die ÖWM die österreichische Gastronomie nach Kräften unterstützen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf den Wintermonaten liegen. „Die vergangene Wintersaison war äußerst dürftig“, hält Yorke fest. „Dabei ist sie besonders wichtig für den Absatz unserer hochwertigen Weine. Im kommenden Winter wollen wir daher einen Marketing-Schwerpunkt setzen! Weitere Infos: österreichweinlädtein.at

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email