Nutella-Hersteller kauft britische Keksmarke

Italienischer Süßwarenerzeuger übernimmt Fox’s von Northern Food Grocery Group Limited.
© Pixabay

Die bekannte englische Keksmarke Fox’s gehört künftig dem italienischen Süßwarenproduzenten Ferrero. Der Hersteller des bekannten Schoko-Aufstrichs Nutella kündigte am Mittwoch (7.10.) die Übernahme der Marke von der britischen Gruppe Northern Food Grocery Group Limited an. Ferrero übernimmt auch zwei britische Produktionswerke.

Northern Food Grocery Group Limited ist der Hersteller der Kekse Fox’s und Rocky. Fox’s wurde 1853 gegründet und generiert einen Jahresumsatz von 157 Mio. Pfund (rund 172 Mio. Euro). Mit der Akquisition stärkt Ferrero seine Position auf dem internationalen Keksmarkt. Zuletzt hatte der Konzern aus dem piemontesischen Alba bereits die Marken Delacre und Kelsen Group übernommen.

Ferrero baut Produktion aus

Ferrero will inzwischen die Produktion seiner „Nutella Biscuits“ verdoppeln. 80 Mio. Euro investiert der Konzern in den Ausbau seines Werks im süditalienischen Balvano, in dem die Keksproduktion von 16.000 auf 33.000 Tonnen pro Jahr erweitert werden soll. Das Werk soll um rund 6.000 Quadratmeter vergrößert werden. Die Zahl der Mitarbeiter wird um 100 Personen auf 250 aufgestockt.

Der Konzernumsatz von Ferrero liegt bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Das Familienunternehmen ist mit weltweit 94 Tochtergesellschaften und 25 Produktionsanlagen in 170 Ländern präsent. In Österreich ist Ferrero mit einer eigenen Niederlassung in Innsbruck vertreten.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email