Neuer ÖVP-Tourismussprecher

Karl Schmidhofer übernimmt die Rolle von Gabriel Obernosterer, der ab sofort Budgetsprecher ist.
Photo Simonis

Der ÖVP-Bundesparteivorstand hat einstimmig die Bereichssprecher/innen beschlossen. Bei den insgesamt 44 Besetzungen kommt es zu einigen Änderungen: So ist neuer Budgetsprecher etwa Gabriel Obernosterer. Dessen bisherige Tourismussprecherrolle übernimmt Karl Schmidhofer. Johannes Schmuckenschlager ist für Umwelt und Klimaschutz zuständig.

Schmidhofer hat erst Ende April 2019 das Nationalratsmandat der verstorbenen Abgeordneten Barbara Krenn übernommen. Der steirische ÖVP-Politiker wurde am 6. Mai 1962 in Scheifling geboren. Nach Schule und gastronomischer Ausbildung arbeitete er zunächst als selbständiger Gastwirt, dann als Hotelgeschäftsführer. Als Geschäftsführer hat er die Seilbahnen Lachtal, Grebenzen und Kreischberg über 25 Jahre erfolgreich geführt. Bis Ende Juni ist er interimistischer Geschäftsführer der Hauser Kaibling Seilbahnen.

In der ÖVP ist Schmidhofer seit seiner Jugend engagiert. Zunächst in der Jungen Volkspartei und als Gemeinderat. Aktuell ist er Bezirksparteiobfraustellvertreter für den Bezirk Murau und Obmannstellvertreter des steirischen Wirtschaftsbundes.

Darüber hinaus hatte Schmidhofer in der Fachvertretung der Seilbahnen Österreichs und in der steirischen Wirtschaftskammer Mandate inne. Heute ist er Obmannstellvertreter der Wirtschaftskammer Murau-Murtal.

Ehrenamtlich ist Schmidhofer Vorsitzender des Tourismus-Regionalverbandes Murau-Murtal und Präsident des Steirischen Skiverbandes. Privat lebt er in Sankt Georgen, Murau, ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

PA/red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email