Neuer General Manager bei Kempinski Hotels

Andreas Magnus wird ab Frühling 2021 zwei neue Resorts in der Schweiz leiten.

Wie die Hotelkette Kempinski in einer Aussendung am 9.12. bekanntgibt, wird Andreas Magnus General Manager des Hotels Kempinski Palace Engelberg und des Frutt Mountain Resorts managed by Kempinski ab dem Frühjahr 2021 leiten (FM berichtete über die Neueröffnungen). Der gebürtige Norweger kehrt somit zu den Anfängen seiner Hotelkarriere in die Schweiz zurück, wo er sein Swiss Diploma in Hotel Management in der César Ritz Hotelschule sowie sein Bachelor in Business Administration bei der Northwood University am Hotel Institute of Montreux erfolgreich ablegte. Magnus spricht neben deutsch vier weitere Sprachen. Die letzten drei Jahre arbeitete er als Hotel Manager im Siam Kempinski Hotel Bangkok.

Magnus begann nach seinem Studium die Karriere im Food & Beverage als Trainee im Lausanne Palace und im Hotel Castello del Sole Ascona. Danach kam er ins Front Office im Windsor Court Hotel im amerikanischen New Orleans. 2008 zog es ihn nach Russland, wo er im Belmond Grand Hotel in St. Petersburg zunächst als Banquet & Conference Operations Manager arbeitete und schließlich zum Food & Beverage Manager ernannt wurde. 2011 wechselte Magnus in der gleichen Position zu den Kempinski Hotels ins Kempinski Hotel Mall of the Emirates in Dubai und danach als Executive Assistant Manager ins Djibouti Palace Kempinski in Afrika. Von 2015 bis 2017 war er als Hotel Manager im Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center in der chinesischen Hauptstadt Peking tätig.

„Mit Andreas Magnus haben wir für unsere beiden neuen außergewöhnlichen Hotels in der Zentralschweiz einen versierten und innovativen Hotelier ernannt, der bereits in den letzten zehn Jahren für Kempinski Hotels in den verschiedensten Ländern tätig war und gezeigt hat, dass er die nötige Expertise und Erfahrung für diese anspruchsvolle Aufgabe mitbringt“, sagt Martin Smura, Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels. „Mit einem jungen, dynamischen Team wird er in beiden Hotels höchste Servicequalität und Kempinski Esprit par excellence bieten.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email