Neue App zur Visualisierung von Speisekarten

Restaurant-Besucher können mit der Applikation „VISYT“ die Gerichte sehen, bevor sie bestellen.
© VISYT Digital AG

Eine neu entwickelte Schweizer App zur Visualisierung von Speisekarten soll den Gastronomen in der Kommunikation seiner Menüs unterstützen. Mit dem Smartphone wird der QR-Code von der Speisekarte gescannt und das Menü mit allen relevanten Informationen visuell dargestellt.

App macht Menüs sichtbar

Dem Gast wird mit der „VISYT App“ eine neue Smartphone-Anwendung serviert. Mit dieser Applikation wird den Restaurantbesuchern vor dem Bestellen vor Augen geführt, was sie später auf den Tisch bekommen. Der Gast kann mit seinem Smartphone und der App einen QR-Code scannen und damit auf die Speisekarte des Restaurants zugreifen. Außerdem auch Fotos von jedem Gericht ansehen. Zusätzlich werden Informationen zu Inhaltsstoffen und Kalorienangaben angezeigt. Bei der Recherche können verschiedene Filter gesetzt werden, wie zum Beispiel „vegan“, „vegetarisch“ oder auch „glutenfreie Speisen“.

© VISYT Digital AG

Eigener QR-Code für jeden Restaurantbetreiber

Restaurantbetreiber erhalten einen individuellen QR-Scan-Code für ihr Restaurant. Über diesen Code stellen sie entsprechende Fotos und Informationen zu jedem Gericht in das Backoffice der „VISYT App“ und somit auch dem Gast zur Verfügung. Die Gastronomen können diese QR-Codes zudem auf ihren gesamten Kommunikationsmitteln anbringen.

Die App wurde für alle multinationalen Sprachen entwickelt und kann Menü-Informationen entsprechend übersetzen. Die App ist im Apple Store und bei Google Play seit Anfang des Jahres kostenfrei verfügbar. Die Website ist unter www.visyt.app erreichbar.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email