Nach sechs Jahren Baustopp

Leonardo Royal- Marke startet in Spanien
©Marc Sånchez

Das Leonardo Royal Barcelona Fira ist das erste Hotel in Barcelona, das nach einem sechsjĂ€hrigen Tourismus-Baustopp in der Stadt genehmigt wurde. Der Betrieb soll dieses Jahr im Sommer aufgenommen werden. Mit seinen ĂŒber 10.000 Quadratmetern GesamtflĂ€che verfĂŒgt das Leonardo Royal Barcelona Fira ĂŒber ein Raumkonzept, welches in Barcelona seit langer Zeit wieder neue MaßstĂ€be setzen soll. Das elfstöckige glĂ€serne GebĂ€ude mit 204 Zimmern und einer acht Meter hohen Lobby besitzt eine Dachterrasse mit Infinitiy- Pool und Sky Bar. „Wir freuen uns sehr ĂŒber die bevorstehende Eröffnung dieses Hotels. Trotz der durch die Pandemie verursachten Erschwernisse und der kritischen Situation im Tourismussektor gibt Leonardo Hotels nicht auf, das neue Projekt voranzutreiben und in Spanien StĂ€rke zu zeigen. Wir vertrauen absolut auf die enorme Anziehungskraft der Stadt Barcelona, die schon immer dynamisch und innovativ war. Wir werden mit allen Möglichkeiten die Belebung des Tourismus, sowohl des Freizeit- als auch des GeschĂ€ftstourismus hier unterstĂŒtzen”, so Shay Raz, CEO von Leonardo Hotels Central Europe fĂŒr Spanien und Portugal.

Ein grĂŒner Garten im Hotelinneren 

Im Rahmen des europĂ€ischen „Green Deal“ will sich Barcelona bis 2030 zum Pionier in Sachen urbaner Planung mit mit klimaneutralen Charakter entwickeln. Die Hotelmanagement- Strategie des Leonardo Royal Barcelona Fire soll daher perfekt in die PlĂ€ne passen, basierend auf zwei SĂ€ulen: Umweltbewusstsein und parallel dazu die Entwicklung einer effizienteren Ressourcennutzung, die Kosten und Verbrauch reduziert. DafĂŒr wird ein Nachhaltigkeitsprogramm umgesetzt. Dazu gehören unter andrem die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien, wie recyceltes Aluminium fĂŒr Fensterrahmen oder die Installation eines AbwasserrĂŒckgewinnungssystems, bei dem das gefilterte Wasser aus den Duschen zur BefĂŒllung der Toilettentanks wiederverwendet werden soll. DarĂŒber hinaus soll es einen Urban Garden im zweiten Stock geben, der die WĂ€rmedĂ€mmung maximiert und den „WĂ€rmeinseleffekt“ minimiert. Diese 690 Quadratmeter große Garten will einheimische Pflanzen annehmen, die auf natĂŒrliche Weise optimal akklimatisieren. Außerdem umfasst das Nachhaltigkeitsprogramm die Nutzung von Öko- Energie durch den Anschluss an das Econergies FernwĂ€rme- und FernkĂ€ltenetz. 
Mit dem Leonardo Royal Barcelona Fira erweitert Leonardo Hotels Central Europe die PrÀsenz in der katalanischen Hauptstadt auf vier und in ganz Spanien auf neun HÀuser. 
 
PA/ Red.

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner