McDrive-Standorte sperren am 20. April auf

Die amerikanische Fast-Food-Kette ermöglicht ab dem Zeitpunkt die Essensabholung per Auto.
© Pixabay

Ab Montag, 20. April, sperrt die amerikanische Fast-Food-Kette McDonald’s in Österreich schrittweise wieder auf. Laut „oe24“ geht es zunächst um 70 McDrive-Standorte (davon acht in Wien), wo das Essen mit dem Auto durch eine Durchreiche abgeholt werden kann, und außerdem um die Essenszustellung McDelivery.

Kernöffnungszeiten der ausgewählten Autofahrer-Filialen seien von 11 bis 20 Uhr. Es werde vorerst ein reduziertes Produktangebot geben, vor allem der Klassiker von Cheeseburger bis Big Mac, wird ein McDonald’s-Sprecher zitiert. Alle Mitarbeiter tragen Maske und jene, die mit Bargeld zu tun haben, auch Handschuhe.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email