Lufthansa streicht weitere Flüge in Frankfurt

Innerdeutsche Flüge und Europa-Strecken betroffen.
pexels

Lufthansa streicht weiter

Die AUA-Mutter Lufthansa streicht weitere Flüge am Flughafen Frankfurt. Um in Spitzenzeiten für eine Entlastung des Flugbetriebs zu sorgen, seien innerdeutsche und europäische Flüge in der Zeit von Freitag bis kommenden Donnerstag annulliert, wie eine Lufthansa-Sprecherin mitteilte. Die klassischen Ferienziele seien davon nicht betroffen. Die genaue Zahl der betroffenen Flüge stehe noch nicht fest.

Fraport-Chef Stefan Schulte hatte bereits erklärt, es werde zu weiteren Absagen kommen, um die derzeit schwer unter Personalmangel leidenden Abläufe am Flughafen zu stabilisieren.

Auch die Frachttochter Lufthansa Cargo ist vom Flugchaos betroffen. Vier Frachter müssten in der Zeit von Freitag bis Sonntag von München statt Frankfurt starten. Ab sofort könnten außerdem bis 17. Juli keine lebenden Tiere mitgenommen werden in Frankfurt.

 

apa

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email