Lockdown-Ende am 19.Mai

Seit Vormittag beraten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialpartner über Öffnungsschritte.
© BKA / Andy Wenzel

Bundeskanzler Kurz wird ab 15:30 Öffnungsschritte verkünden.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat für Mitte Mai Öffnungsschritte für Kultur, Sport, Gastronomie und Tourismus in Aussicht gestellt. Unter welchen Bedingungen diese stattfinden sollen, wird bei einer Pressekonferenz um 15:30 verkündet. Im Vorfeld sickerten schon einige Informationen durch. Laut mehreren Medien soll der Lockdown mit dem 19.Mai fallen. Für die Gastronomie steht eine Sperrstunde um 22 Uhr zu Debatte. Voraussetzung für den Zutritt von Gastronomie, Hotels sowie Kultur- Sport- und Freizeiteinrichtungen ist ein negativer Corona-Test. Der „Grüne Pass“ soll erst Ende Mai kommen. In der Gastronomie sollen pro Tisch vier Personen gestattet sein. Kinder nicht einbezogen. Außerdem werden die Tische in größerem Abstand zueinander aufgestellt sein. Ähnliche Regelungen soll es auch für den Tourismus geben. Bei Veranstaltungen, vor allem im Kultur- und Sportbereich, sollen die Kapazitäten nur zur Hälfte ausgelastet werden können. Zudem ist keine Bewirtung erlaubt. Die Öffnungsschritte sollen für einige Wochen beobachtet werden. Weitere Lockerungen könne es dann erst ab Juni geben. Diese betreffen die Öffnung von Fitnessstudios. Die Nachtgastronomie hingegen müsse sich weiter gedulden.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email