Lieferdienst Deliveroo optimistisch

Die Zahlen in der Liefer-Branche steigen weiter.
©unsplash

Der deutsche DAX-Konzern Delivery Hero hält rund fünf Prozent an Deliveroo.

Der in der Corona-Pandemie etablierte Trend zum Essen bestellen geht weiter, weswegen der britische Lieferdienst Deliveroo ein sehr hohes Jahresergebnis erwartet. Der Zuwachs des Bruttotransaktionswerts wird laut einer Mitteilung des Vorstandes auf 60 bis 70 Prozent geschätzt.
Deliveroo ist nicht nur in Großbritannien aktiv, sondern auch in elf weiteren Ländern aktiv – in Österreich beispielsweise unter dem Namen Mjam. Bereits im dritten Jahresquartal stieg die Anzahl der weltweiten Bestellungen um rund 64 Prozent auf 74,6 Millionen.
APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email