Karriere trotz Pandemie

Frank Marrenbach, der CEO der Althoff Hotels, lädt zum virtuellen Karrieretag.
© Althoff Hotels/Wolfgang Stahr

V.r.n.l.: Andreas Kämpfe (VP AMERON Hotels), Frank Marrenbach (CEO), Andreas Schmitt (COO)

Seit über 30 Jahren zeichnen sich die Althoff Hotels für Kulinarik, Gastlichkeit und stilvolles Design, kombiniert mit Serviceleistungen höchster Qualität aus. Nun suchen sie nach neuen Talenten. Am 25. März lädt Frank Marrenbach zum fünften Althoff Karrieretag. Der

Katja Fauth (VP HR) © Althoff Hotels/Wolfgang Stahr

Nachwuchs kann Andreas Schmitt (COO), Andreas Kämpfe (Vice President AMERON Hotels) und Katja Fauth (Vice President Human Resources) virtuell Fragen stellen.

Die Zukunftschancen sollen mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium aufgezeigt werden. Absolventen dieser Ausbildungen sollen für eine Karriere im eigenen Unternehmen begeistert werden. Trotz geschlossener Hotels soll ihnen eine Zukunftsperspektive eröffnet werden. „Reisen ist ein Grundbedürfnis der Menschen und daran wird auch Corona nichts ändern“, zeigt sich CEO Frank Marrenbach zuversichtlich. „Mir liegt es sehr am Herzen, unsere Nachwuchstalente in ihrer Passion für die Hotellerie zu bestärken und sie auf ihrem Weg bei den Althoff Hotels zu unterstützen.“

Nach den Einblicken in die verschiedenen Aspekte der Hotels  folgt eine aktive Gesprächsrunde. Diese wird vom RTL-Moderator und Journalist Wolfram Kons geführt. Teilnehmer können Fragen an das Althoff Board stellen. Anschließend gibt es ein „Online-Speed-Dating“ mit den verschiedenen Speakern aus den Reihen der Althoff Hotels. Hier können Nachwuchstalente ihre persönlichen Karriereoptionen in den verschiedenen Hotels konkretisieren.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email