Insolvenzantrag eingereicht

Die Thomas Cook Austria AG hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.
© Thomas Cook

Die Presseaussendung der Thomas Cook Austria AG dazu, wie es weitergehen wird, ist knapp gehalten:

Sie habe heute, am 25. September 2019, einen Insolvenzantrag eingereicht: „Der reguläre Geschäftsbetrieb ist eingestellt, jeglicher Verkauf von Reisen aus dem Portfolio der Thomas Cook-Veranstalter ist gestoppt. Dazu zählen: Thomas Cook Signature, Neckermann Reisen, Bucher Reisen, Öger Tours und Air Marin.“

Der Veranstalter Aldiana sei davon nicht betroffen.

Unterstützung

AWP P&C S.A., der Abwickler gemäß Pauschalreiseverordnung, steht für alle Anfragen zur Rückerstattung des Reisepreises von Kunden oder zusätzlich vor Ort anfallender Hotel- oder Rückflugkosten zur Verfügung. Und er stellt hier ein hilfreiches FAQ Dokument mit Handlungsanleitungen zur Verfügung.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email