Im Dezember eröffnet das Berghotel Biberkopf

In Warth am Arlberg wird eine Wohlfühloase für den Winter- und Sommerurlaub geschaffen.
© 3D Manufaktur

Suite im neuen Berghotel Biberkopf

Im Dezember 2020 öffnet das Vier-Sterne-Superior-Hotel Biberkopf in Warth am Arlberg seine Pforten. Das Haus liegt im Zentrum der höchstgelegenen Vorarlberger Gemeinde auf 1.495 m Seehöhe. Umgeben ist es vom größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Denn in der Wintersportregion Ski Arlberg (Warth-Schröcken, Lech Zürs, Stuben, St. Christoph, St. Anton) warten auf die Gäste 305 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden und 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten. Durch die Höhe ist ein Wintergenuss mit bis zu elf Meter Naturschnee bis ins Frühjahr möglich.

Das Berghotel Biberkopf verfügt über 65 Zimmer und acht Suiten in unterschiedlichen Kategorien. Natürliche und nachhaltige Materialien, inspiriert von lokalen Künstlern und ausgestattet mit modernem Komfort prägen das Design des Hotels, das zwei Gebäude durch einen unterirdischen Gang verbindet. Zentrales Element des Interieurs ist Holz. Die Gästezimmer sind mit großen Panoramafenstern, Sitzbänken und Balkonen mit Blick auf die umliegende Bergwelt ausgestattet.

Kulinarisch werden die Hotelgäste im Restaurant „Bibers“, das Platz bietet für 150 Personen, verwöhnt. Den Besuchern stehen aber auch ein Bistro und Concept Store mit Take-Away-Bereich, die „Biberia“, zur Verfügung. Zur Erholung und Rekreation gibt es einen Wellnessbereich mit Dampfbad, Sauna, Whirlpool und Ruheraum. Fitnessbegeisterte können sich in einem modern ausgestatteten Fitnessraum auspowern.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email