Hotelimmobilie des Jahres

19-köpfige Jury kürt Schgaguler Hotel aus Südtirol zum Sieger.
© Thomas Schgaguler

Das Schgaguler Hotel punktet mit einer einfachen und zeitlosen Architektur

Aus 51 Hotelbewerbungen von 14 verschiedenen Ländern wurde die Familie Schgaguler in Kastelruth zur Hotelimmobilie des Jahres auserkoren. „Der Preisträger überzeugt durch die konsequente stilistische Umsetzung der Neupositionierung eines nicht mehr zeitgemäßen Apartmenthotelkonzeptes durch den Architekten Peter Pichler. Gleichzeitig ist der Familie auch ein Generationswechsel von den Eltern zu den vier Kindern gelungen“, so Andreas Martin, Geschäftsführer der „hotelforum management GmbH“ in seiner Laudatio. Die Entscheidung fiel äußerst knapp aus: „Es gab eine intensive Jury-Diskussion. Am Ende war das Gesamtpaket ausschlaggebend, diesmal mit dem Fokus auf das sehr gelungene Design und die Architektur“, betont Harro Grimmer, Sprecher der „hotelforum“-Jury.
Das Schgaguler Hotel befindet sich im historischen Ortskern von Kastelruth in Südtirol. Die neue Innenraumgestaltung soll laut den Betreibern ein Ort der Inspiration, Regeneration und Kontemplation sein. Das ikonische Grundgerüst des Hauses mit den drei Giebeldächern aus dem Jahr 1984 wurde in seiner Form erhalten.
 
PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email