Hotelierskongress: 2021 erst nach Ostern in Linz

Online-Anmeldungen ab jetzt möglich.
© ÖHV

Die Coronakrise hat wohl kaum eine Branche so hart getroffen wie die Hotellerie, vor allem in den Städten. Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) demonstriert nun Kampfgeist und lädt zum Hotelierkongress 2021 in das Design Center in Linz. Das Jahrestreffen der heimischen Top-Hotellerie findet diesmal nicht im Jänner, sondern erstmals nach Ostern statt – von 18. bis 20. April, wie die ÖHV am Montag bekanntgab. Anmeldungen zu dem Event seien ab sofort möglich.

„Wir müssen für den Herbst und Winter auf alles vorbereitet sein“, betonte ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer. Die Hotellerie brauche die besten Corona-Tests sowie Kurzarbeit und den Fixkostenzuschuss 2 und 3 als Absicherung. „Aber sollte das Geschäft besser laufen, wird in den Hotels jede Hand gebraucht. Und darauf hoffen wir“, erklärte er die Entscheidung, den Branchengipfel erst um ein paar Monate später abzuhalten. „Wir wollen ein Hoffnungssignal aussenden: Wir setzen darauf, dass es auch im nächsten Jahr erst nach Ostern in den Betrieben ruhiger wird“, so Gratzer. Das soll möglichst vielen Betrieben die Teilnahme ermöglichen. Das Kongressmotto lautet „Alles bleibt anders“.

 

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email