Hauptstadt-Kurzurlaub

Die Corona-Beschränkungen neigen sich dem Ende zu, die Initiative „Erlebe deine Hauptstadt“ bleibt trotzdem.
leisure

Hauptstadtflair für heimische Touristen

Geboren wurde die Idee von Christian P. Lerner. Sie sollte den Österreichern den Trip samt Hotelaufenthalt in Wien schmackhaft machen. Und damit in der Krise nicht nur die Stadthotellerie, sondern auch die Gastronomie unterstützen. Also wurden Pakete aufgelegt, die neben der Übernachtung auch eine Reihe von Ermäßigungen umfasst.

Mittlerweile kommen auch wieder Touristen in die Stadt. Im März wurden 709.000 Nächtigungen gezählt, so WienTourismus. Um 250 Prozent mehr als im Vorjahr. Trotzdem wird auch Erlebe deine Hauptstadt aufgelegt. „In der Pandemie war Erlebe Deine Hauptstadt ein Impulsgeber für die leidende Stadthotellerie, von dem tourismusnahe Branchen wie Handel und Gastronomie profitiert haben. Das Interesse der Menschen in Österreich nach einem besonderen Wienaufenthalt ist so groß, dass die Initiative auch künftig zu außergewöhnlichen Konditionen in die Hauptstadt einladen wird“, verkündet Lerner. Bis 19. Juni kann man mit der Card noch die Hauptstadt besuchen.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email