Hauptpost in Nürnberg wird Leonardo Hotel

Die Wiedereröffnung des historischen Gebäudes ist für April 2021 geplant.
© Leonardo Hotels Central Europe

Gästezimmer im neuen „Leonardo Royal Nürnberg“

Die Hotelkette Leonardo Hotels erweitert ihr Portfolio um ein Haus in Nürnberg, das im April 2021 eröffnet werden soll. Das „Leonardo Royal Nürnberg“ wird Teil des denkmalgeschützten „Tafelhof Palais“-Ensembles sein. Das Gebäude befindet sich auf dem Areal der ehemaligen Hauptpost. Die Räume des Hotels werden großzügig gestaltet und zeugen von einer zeitlosen Eleganz. Das historische Treppenhaus und viele weitere kleine Details im Stil des Art-Déco entführen den Gast auf eine kleine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger Jahre. Diese Elemente werden aber verbunden mit einem klaren und leichten Design im Hier und Jetzt. Das neue Hotel wird über 238 Zimmer und Suiten auf sieben Etagen verfügen. Für die Gäste werden zudem ein Restaurant, eine Bar und ein Ballsaal mit großräumigem Foyer errichtet. Dazu werden noch großzügige Tagungsflächen und moderne Co-Working Spaces geboten, die für verschiedene Veranstaltungen genützt werden können.

Falk Bartels                                                                                                      © privat

General Manager des Hauses wird Falk Bartels

Als General Manager für das „Leonardo Royal Nürnberg“ hat die Hotelgruppe Falk Bartels bestimmt. Er begann seine Karriere mit verschiedenen Stationen bis zum Direktionsassistenten im Hotel Palace Berlin. Nach fast acht Jahren in diesem Fünf-Sterne-Hotel leitete er die Eröffnung des Grand Hyatt Berlin mit dem Restaurant „Vox“. Danach war Bartels als stellvertretender Direktor im Hilton Berlin Gendarmenmarkt und im Hotel Ramada Plaza Berlin tätig. Darauf folgten insgesamt mehr als neun Jahre Führungspositionen in Hotels der Accor-Gruppe in Garmisch-Partenkirchen, München, Köln und Nürnberg. Zuletzt war Bartels mehr als vier Jahre lang General Manager des Novotels Erlangen und des Berliner Hotels „Mercure Checkpoint Charlie“.

„Wir sind stolz darauf, trotz aktuell schwieriger Zeiten, unseren Wachstumskurs unter anderem mit Nürnberg fortsetzen zu können. Die europäische Metropolregion ist mit digitaler Innovationskraft sowie als Medical Valley und Heimat für Kreative ein sehr interessanter wirtschaftlicher Standort für uns. Mit Falk Bartels als neuer General Manager sind wir bestens für die Zukunft in dieser Region aufgestellt. Seine Nähe zur Region und sein Know-how sind perfekt für diese Position“, sagt Yoram Biton, Managing Director der Leonardo Hotels Central Europe.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email