getsby holt Coca Cola HBC Österreich an Bord

Coca-Cola HBC Österreich beteiligt sich an getsby´s digitaler Gastronomielösung.
© Martin Steiger

Herbert Bauer General Manager bei Coca-Cola HBC Österreich (links) und Angelo Laub Geschäftsführer bei getsby

COVID-19 verändert auch die Gastronomiesparte, wie etwa durch verstärkte Hauszustellung, Abstandsmaßnahmen innerhalb der Verkaufsstelle, Registrierungspflicht und Servicequalität. Mit einer Softwarelösung vom Wiener Start-Up getsby soll in der aktuellen Situation fast der gesamte Gastronomiebesuch digital über das Smartphone abzuwickeln sein. Gäste können über die Plattform die Speisekarte eines Lokals einsehen, Speisen und Getränke bestellen sowie bezahlen. Auch die Registrierung der Gäste ist mit Hilfe der Software digital möglich.

„Die strengen Maßnahmen in der Corona-Krise belasten die Gastronomiebranche massiv. Wir freuen uns, gemeinsam mit getsby unseren Kundinnen und Kunden eine innovative Lösung zu bieten, ihr Geschäft rasch zu digitalisieren und so auch den Auswirkungen von Corona entgegen zu steuern“, sagt Herbert Bauer, General Manager bei Coca-Cola HBC Österreich.

Auch an der Führungspitze gibt es Änderungen: Angelo Laub, Gründer des Lieferservice Mjam ist neuer Geschäftsführer bei getsby.
Bereits in diesem Jahr soll die Softwarelösung von getsby und Coca-Cola HBC Österreich an heimische Gastronomiebetriebe vertrieben werden.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email