Gastronomie-Öffnung längst herbeigesehnt

Ein Viertel der Österreicher kann es kaum erwarten, wieder Lokale zu besuchen.
© Pixabay

Obwohl die Mehrheit den Lokalbesuchen positiv gegenübersteht, zeigt sich ein Fünftel der Befragten vorsichtig zurückhaltend und will mit dem Besuch von Gaststätten noch länger warten.

Am 19. Mai ist es endlich so weit: Österreichweit soll die Gastronomie unter Auflagen wieder ihren Betrieb aufnehmen und den Menschen damit etwas „Normalität“ für ihren Alltag zurückgeben. Wie sehnlich die Öffnung der Gastronomie erwartet wird, dem ist eine Studie im Auftrag von iglo Österreich unter 1.000 Österreichern nachgegangen.

Jeder Vierte steht in den Startlöchern

Fest steht, die Gastronomie hat gefehlt, auch wenn viele Österreicher im letzten Jahr vermehrt Gefallen am Kochen gefunden haben. Jeder Vierte kann es scheinbar kaum erwarten, endlich wieder ein Restaurant, Gasthaus oder Café zu besuchen und vor Ort etwas zu konsumieren. Weitere 37 Prozent sehen der Öffnung zwar mit Vorfreude entgegen, werden aber den ersten Ansturm abwarten, ehe sie sich in ein Lokal ihres Vertrauens begeben.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email