Gastro-Öffnung: Tiroler unter „emotionalem Druck“

Öffnung am 7. Jänner wird von den Betrieben nicht erwartet.
© Unsplash

Tiroler Gastronomen haben den „emotionalen Druck“ aufgrund der Planungsunsicherheit in Bezug auf die eigentlich für den 7. Jänner avisierte Gastro-Öffnung einhellig als größer als den finanziellen Druck bezeichnet. Daran, dass sie ihre Lokale am 7. Jänner tatsächlich wieder aufsperren dürfen, glauben die Wirtsleute nicht.

In finanzieller Hinsicht sei das, so meinten die Gastro-Akteure einhellig gegenüber der APA, aktuell stemmbar. „Wir können es noch ein wenig aussitzen“, betonte Claudia Kogler, Geschäftsführerin des Innsbrucker Restaurants „Die Wilderin“. Auch Christoph Noggler, Wirt beim Gasthaus „Tippeler“ in Schwaz, argumentierte ähnlich: „Solange die Unterstützung vom Staat da ist, etwa durch den Umsatzersatz, geht es sich schon aus“.

Wirte fordern Klarheit

Problematischer als die finanzielle Lage empfanden die Gastronomen das ständige Auf- und Zusperren. „Psychisch macht das etwas mit uns“, meinte beispielsweise Kogler während Isabella Happ, Chefin des „Bierwirts“ in Innsbruck, in diesem Kontext von einer „extremen nervlichen Belastung“ sprach.

Bald wolle man jedenfalls „Klarheit“, sprachen die Wirte eine klare Forderung in Richtung schwarz-grüner Bundesregierung aus. „Wir möchten nicht erst am 4. Jänner wissen, wann und unter welchen Bedingungen wir am 7. Jänner aufsperren dürfen“, so die Wilderin-Chefin. „Ich muss die Mitarbeiter ja vorher alle wieder ins Haus holen und wieder an den Arbeitsrhythmus gewöhnen“, führte Stephan Mauracher, Geschäftsführer der Kufsteiner „Alpenrose“ außerdem aus.

Insgesamt hat man sich aber schon auf einen späteren Öffnungszeitpunkt eingestellt. Happ etwa rechnete mit einer Öffnung „einige Tage vor Ostern“ und auch Johann Staggl, Wirt beim Hotel-Restaurant „Hirschen“ in Imst, hielt fest, dass die Corona-Zahlen derzeit „nichts Gutes verheißen“ würden. Stefan Moser, Geschäftsführer des Restaurants „Purlepaus“ in Kufstein, prognostizierte wiederum „Anfang Februar“ als einen aus seiner Sicht realistischen Zeitpunkt für die Gastro-Öffnung.

 

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email