Finanzierung für Außenstände der Hoteliers

Nach der Insolvenz von Thomas Cook geht es in Deutschland und Österreich um Millionenbeträge.
© pixabay

Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook verzeichnet auch die Hotellerie in Deutschland und Österreich Außenstände in Millionenhöhe. Viele Hoteliers sitzen auf unbezahlten Rechnungen für Leistungen aus dem letzten Quartal. Gerade dieses Geld wird aber benötigt um Löhne zu zahlen, Kredite zu bedienen und Investitionen zu tätigen. Getreu dem Motto „Spezielle Situationen erfordern unkonventionelle Lösungen“ will nun die Hoxami Touristik Handel GmbH – ein Unternehmen aus der Unternehmensgruppe der SST Touristik Vertrieb – betroffenen Hoteliers unter die Arme greifen.

Seit Jahren finanziert das Linzer Unternehmen für Hotelpartner praktisch alles, von der Stromrechnung, den Bau einer Tiefgarage bis hin zur Anschaffung von E-Bikes oder E-Cars. Im Gegenzug gibt es vom Hotel – ansonsten leerbleibende – Zimmer auf Gutscheinbasis. Somit sei keine Bank zur Finanzierung nötig, heißt es in einer Presseaussendung des Unternehmens. Das wiederum führe zu einer unmittelbaren Liquiditätsverbesserung.

„Wir machen jetzt nicht anderes und bieten Hoteliers, die von der Thomas Cook Pleite betroffen sind, eine kurzfristige und unbürokratische Verlustreduktion an, indem wir dem Hotelpartner die offenen Schulden des britische Reisekonzern bezahlen. Im Gegenzug erhalten wir Zimmer auf Gutscheinbasis“, erklärt Mag. Gerhard Sperrer, Geschäftsführer der Hoxami Touristik Handel GmbH. „Leer-Kapazitäten werden somit zu Geld gemacht. Des Weiteren verfügt der Gutschein-Kunde über kein Terminrecht – das Hotel alleine bestimmt wann dieser anreisen darf.“

Die in Linz gegründeten Unternehmensgruppe SST Touristik Vertrieb verfügt über 1.000 Hotelpartnern in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz, Tschechien, Kroatien und Ungarn. Sie gehört eigenen Angaben zufolge zu den weltweit erfolgreichsten Online-Anbietern von Hotelgutscheinen. Die verschiedenen Unternehmen der Gruppe verkaufen mehr als 100.000 Gutscheine pro Jahr über eigene bzw. fremde Online Plattformen. Als  Geschäftsführer fungieren die Gründer und Eigentümer Mag. Gerhard Sperrer und Ing. Andreas Schabel.

Weitere Infos: www.hoxami.com, www.touristik-vertrieb.at

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email