Familienskigebiet Forsteralm insolvent

Fortführung angestrebt.
© Unsplash

Symbolbild

Das oberösterreichische Familienskigebiet Forsteralm im Bezirk Steyr-Land ist insolvent. Ursache der Zahlungsunfähigkeit ist laut KSV1870 ein massiver Umsatzeinbruch aufgrund des schneearmen und warmen Winters in der Saison 2019/20. Eine Fortführung wird angestrebt.

Am Dienstag (14.04.) wurde beim Landesgericht Steyr ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Derzeit sind keine Dienstnehmer beschäftigt, über Aktiva und Passiva war nichts bekannt. Den Gläubigern wird eine 20-prozentige Quote angeboten.

 

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email