EU sanktioniert TUI Aufsichtsrat

Nach 15 Jahren im Amt scheidet Alexej Moraschdow aus dem Unternehmen aus

(c) picture alliance

Alexej Mordaschow war mit einem Drittel größter Einzelaktionär in der Reise- und Fluggesellschaft TUI. Aufgrund der EU-Blacklist gegenüber russischen Oligarchen scheidet der milliardenschwere Russe aus dem Unternehmen aus. Für ihn bedeutet das, dass er mit sofortiger Wirkung keinen Einfluss auf seine TUI-Aktien mehr hat. Weiteres kann er über keine Gewinne oder Erlöse aus dem Investment verfügen. Die Niederlegung seines Mandates hat keine Auswirkungen auf das operative Geschäft der TUI AG.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email