Erneuerung der Mountainbike-Strecken im Waldviertel

Die Destination Waldviertel plant eine Umgestaltung des Mountainbike-Streckennetz
©Pixabay

m Norden von Niederösterreich können auf Mountainbike-Touren einige Höhenmeter zurückgelegt werden

Das Waldviertel ist aufgrund seiner vielfältigen Strecken ein beliebtes Ziel für Mountainbiker und Trecker. Im Rahmen des Aktionsprogramms „Moutainbike-Trekking 2019/2021“ wird das Streckennetz neu ausgerichtet und beschildert. Weniger attraktive Strecken mit Nutzerkonflikt werden reduziert und durch ansprechendere Angebote ersetzt. Man wolle damit noch mehr Sportbegeisterte anlocken und die regionale Wertschöpfung stärken, so Tourismuslandesrat Jochen Danninger. 
Weiterentwicklung und attraktivere Strecken
Die Destination Waldviertel hat als Projektträger die Koordination und Umsetzung des neuen Mountainbike Konzeptes übernommen. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft „Mountainbike Waldviertel„, die aus 37 Gemeinden besteht, wolle man das Netz attraktiver gestalten und weiterentwickeln. Es soll insgesamt ein Streckennetz von rund 1700 Kilometern angeboten werden. Dabei ist geplant, dass 1450 Kilometer Mountainbike-Trekking Strecken und 250 Kilometer reine Mountainbike Strecken sind. Das gesamte MTB Streckennetze wird qualitativ evaluiert“, betont Andreas Schwarzinger, Geschäftsführer der Destination Waldviertel GmbH.
APA/RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email