Ein Comeback für das Café Ritter?

Hoffnung für das insolvente Café Ritter in Wien- Ottakring
© Café Ritter Ottakring

Der Sanierungsplan von Gläubigern wurde angenommen – Doch ein Risiko besteht: Der weitere Verlauf der Corona-Pandemie.

Laut KSV1870 ist am Mittwoch der Sanierungsplan für das Café Ritter in Wien- Ottakring angenommen worden. „Mit der Annahme des Sanierungsplans wurde nunmehr ein Grundstein in Richtung Sanierung des Unternehmens gesetzt“, teilte der KSV mit.

Ob die Sanierung allerdings gelingt, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Insgesamt wurden Forderungen in der Höhe von rund 450.000 Euro angemeldet.

APA / Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email