EatHappy Österreich unter neuer Führung

Florian Bell und Christof Kössler betreuen auch slowakische Tochtergesellschaft
© Bell/Kössler

Florian Bell und Christof Kössler

Das Sushi-Unternehmen EatHappy hat in Österreich seit 1. Februar 2019 eine neue Geschäftsführung: Florian Bell ist neuer CEO, Christof Kössler neuer Finanzchef. Bell ersetzt Harald Sükar, der das Unternehmen Ende 2018 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Beide sind auch für die slowakische Tochtergesellschaft in Bratislava verantwortlich. Außerdem wird Kössler als Geschäftsführer den Bereich Finanzen der italienischen Tochterfirma in Mailand leiten.

Der gebürtige Niederösterreicher Bell hat nach dem Fachhochschulstudium in Wien von 2005 bis 2010 in der Logistikleitung von Spar Österreich gearbeitet. Weitere Erfahrungen in der Lebensmittelbranche sammelte er in der erweiterten Geschäftsleitung der Gourmet Group (2010 bis 2013) und als Head of Logistics bei Lekkerland Österreich (2014 und 2015). In dieser Funktion entwickelte er für diese Firma eine neue Tiefkühllogistik. Von August 2015 bis November 2018 war er alleiniger Chef von LGV Frischgemüse in Wien.

 

red/team

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email