Europaweite „Direkt Buchen“-Kampagne

WKO-Kraus Winkler: Über eine Direktbuchung erhalten unsere Gäste alle Informationen zu Sauberkeit und Hygiene aus erster Hand.
© Hotrec

In ganz Europa läuft die Sommersaison unter ungewöhnlichen und fordernden Umständen an. Angesichts der besonderen Situation aufgrund der Corona-Krise, lädt der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), gemeinsam mit Hotrec, dem europäischen Dachverband für Hotels und Restaurants, Gäste dazu ein, ihre Zimmerbuchungen direkt mit den Hotelbetrieben vorzunehmen. „Wir freuen uns, dass der Tourismus nun in ganz Europa wieder vorsichtig aufgenommen werden kann. Unsere Gastgeber tun ihr Möglichstes, um das erforderliche Maß an Sauberkeit,  Hygiene und größtmöglicher Sicherheit zu gewährleisten. Um aus erster Hand detaillierte Informationen über die vom Hotel getroffenen Maßnahmen zu erhalten und sicherzustellen, dass alle Sonderwünsche erfüllt werden können, sollten sich Reisende direkt mit den Hotels, in denen sie einen Aufenthalt buchen möchten, in Verbindung setzen“, unterstreicht die Fachverbandsobfrau Susanne Kraus-Winkler.

Vorteile von Direktbuchungen

Um die Beziehung zu den Gästen zu stärken und das Bewusstsein für die vielen Vorteile von Direktbuchungen zu schärfen, starteten HOTREC und seine Mitgliedsverbände europaweit eine Direkt-Buchen-Kampagne. Die Kampagne wird von einem Logo und verschiedenen Werbeprodukten wie Aufklebern, Flyern, Anzeigen usw. begleitet. Das Download-Material der Kampagne ist für Hoteliers kostenlos. Zusätzliche Werbeprodukte sind gegen eine geringe Gebühr in mehreren Sprachversionen unter https://www.book-direct-shop.eu/ erhältlich.

Susanne Kraus-Winkler: „Ein direkter Kontakt zwischen Gast und Gastgeber ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass spezifische und persönliche Anfragen vertraulich und effizient besprochen und beantwortet werden können. Die direkte Beziehung trägt, wie überall im Leben, dazu bei, die Verbindung zwischen Anbieter und Gast enger und vertrauter zu gestalten. Genau das wollen wir mit der Direkt-Buchen-Kampagne hervorheben.“

„Bei der Online-Suche nach einem Hotel ist es daher wichtig, in den ‚Suchergebnislisten‘ nach unten zu scrollen, um auf die eigentlichen Websites der Hotels zu gelangen und sich über Preise und direkte Kontaktdaten zu informieren“, so der abschließende Tipp der Branchensprecherin der heimischen Hotellerie an alle Gäste.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email