Die moderne Interpretation des London Dry Gin

Die Gin-Marke BULLDOG präsentiert nicht nur ein extravagantes Erscheinungsbild, sondern auch ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.
© Bulldog

BULLDOG steht für Unabhängigkeit, Innovation und puren Lebensgenuss. Darin wird die Marke auch durch eine stetig wachsende Fangemeinde bestätigt. Ihre Anhänger begeistert sie vor allem mit ihrem authentischen Charakter durch die 12 im Gin enthaltenen natürlichen Botanicals.

Die Einzigartigkeit des BULLDOG Gins kennzeichnet sich sowohl durch seine unverwechselbare Optik in Schwarz mit Nietenhals und den dazugehörigen matt-schwarzen Copa-Gläsern als auch durch seinen Geschmack aus. Dieser bedient sich nämlich anders als herkömmliche Gins nicht eines bitteren Wacholdergeschmacks, sondern überrascht mit weicher und floraler Note.

BULLDOG London Dry Gin wurde 2007 von dem Gründer Anshuman Vohra ins Leben gerufen. Als Inspiration für den markanten Auftritt des Gins dienten die Stadt New York City, seine indische Herkunft wie auch der klassische Gin & Tonic als Lieblingsgetränk seines Vaters.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email