Deutsches Gastgewerbe mit Umsatzplus ins neue Jahr gestartet

Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht
@Pixabay

Das Gastgewerbe in Deutschland ist mit Zuw√§chsen ins laufende Jahr gestartet. Preisbereinigt (real) stieg der Umsatz im J√§nner gegen√ľber Dezember 2022 um 7,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorl√§ufigen Ergebnissen mitteilte. Nominal – einschlie√ülich Preiserh√∂hungen – wurde ein Plus zum Vormonat von 8,9 Prozent verzeichnet. Das Niveau vor der Coronapandemie im J√§nner 2019 wurde real allerdings noch um 12,7 Prozent unterschritten.

In der Gastronomie stieg der Umsatz im J√§nner preisbereinigt zum Vormonat um 11,4 Prozent. Er war aber noch 12,0 Prozent niedriger als im J√§nner 2019. Hotels, Pensionen und sonstige Beherbergungsbetriebe verzeichneten einen R√ľckgang um 1,0 Prozent, womit der Umsatz 12,7 Prozent unter dem Vor-Corona-Niveau lag.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner