Deutsche Touristen sind wieder da

In den letzten Jahren nahmen die Buchungen deutscher Touristen in der Türkei drastisch ab. Doch dieses Jahr könnte anders werden.

Türkei wird wieder beliebt

Eine schnelle Anreise, ein günstiger Wechselkurs und warme Temperaturen sind sonnige Argumente für das Urlaubsland Türkei. In den letzten Jahren wurde die Liste der Pros jedoch ignoriert. Politische Instabilität und ein totalitäres Regime wirkten abschreckend für viele Touristen. Doch 2022 könnte die Türkei zu alter Urlaubsstärke zurückkehren.
Reiseunternehmen melden einen Zuwachs von 300 Prozent an Frühbuchungen von unserem großen Nachbarn, Corona bedingt sind diese Zahlen jedoch als relativ zu betrachten. Mittels dem „Safe Tourism-Programm“ möchte die Türkei das nötige Sicherheitsgefühl bieten. 80 Hotels haben das Programm bereits implementiert und dürfen öffnen. 400 sollen es bis zum Peak der Saison noch werden. Teile der Maßnahmen wird sein, dass es in Hotels keine Selbstbedienung geben wird, auf Abstände soll geachtet werden und ausreichend Desinfektionsmittel wird an jeder Ecke erhältlich sein. Weiteres fällt die Quarantänepflicht für nicht vollständig geimpfte Kinder unter 12 Jahren. Dieser Beschluss gilt für viele Familien als immenser Ansporn einen Urlaub zu buchen.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email