Desinfektionsmittel für Gastronomie

Coca-Cola Österreich und die Wiener Wirtschaftskammer unterstützen die heimischen Betriebe.
© Coca-Cola Österreich

V.l.: Philipp Bodzenta (Unternehmenssprecher Coca-Cola Österreich), Peter Dobcak (WKW und Herbert Bauer (Sales Director Coca-Cola HBC Österreich)

Die Wiener Wirtschaftskammer und Coca-Cola Österreich helfen den heimischen Gastronomiebetrieben mit 1.200 Kanister Desinfektionsmittel zu je fünf Liter. Die einzelnen Behälter werden über die Kundenberater von Coca-Cola HBC Österreich direkt ausgehändigt. Finanziert wird die Aktion mit den Mitteln des #Miteinand-Soforthilfe-Fonds, der bereits wenige Tage vor dem Lock-Down von Coca-Cola Österreich aufgelegt wurde.

„Im Zuge der erhöhten Hygiene- und Sicherheitsauflagen fallen derzeit auch erhöhte Kosten für Lokalbesitzer an. Besonders benötigt wird Desinfektionsmittel, das wir nun aus den Mitteln des Miteinand-Fonds für die Wiener Gastronomen bereitstellen“, bedankt sich Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien. Über ein Kontingent konnte sich bereits die Gastgewerbefachschule am Judenplatz freuen.

Cashback-Aktion von Coca-Cola

Seit Anfang Juni stärkt Coca-Cola noch mit einer weiteren Aktion die Gastronomie: Konsumenten in Restaurants und Wirtshäusern wird das erste konsumierte Coca-Cola Getränk rückerstattet. Insgesamt werden 25.000 Liter so von Coca-Cola HBC Österreich bezahlt. Für den Kunden funktioniert das so: Cola-Getränk bestellen und mit Rechnung bezahlen, und anschließend die Rechnung auf marktguru.at/coke hochladen. Diese wird sogleich von Coca-Cola bezahlt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email