Denns BioMarkt unterstützt Lebensmittelrettung

Der BioMarkt kooperiert nun mit der App „Too Good To Go".
© Denns BioMarkt

Auch beim Standort in St. Pölten wird auf eine geringe Quote an Lebensmittelabfällen geachtet.

Kunden können über die App auf reduzierte Lebensmittel zugreifen, die trotz äußerlicher Makel einwandfrei zu genießen sind. Für Denns BioMarkt ist die Kooperation eine Ergänzung zu den eigenen Maßnahmen in den Märkten und den Kooperationen mit gemeinnützigen Partnern vor Ort.

Drei verschiedene Sackerlvarianten

Im Rahmen der Kooperation packt der BioMarkt drei Sackerlvarianten zusammen: Eine mit Backwaren, eine mit Obst und Gemüse sowie ein Überraschungssackerl. Somit sollen immer mehr Kunden bequem via App einen Markt in der Umgebung auswählen können und dort Lebensmittel zu vergünstigten Preisen abholen. So erhalten interessierte Lebensmittelretter auf diese Weise Brot vom Vortag, Obst und Gemüse, das Druckstellen aufweist, oder andere Bio-Produkte, die bald das Mindesthaltbarkeitsdatum erreichen. Was am Ende des Tages darin landet, bleibt für die App-Nutzer eine Überraschung.
 
PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email