Das Hyatt House Johannesburg Rosebank feiert die offizielle Eröffnung

Das im Stadtviertel Rosebank liegende Hotel verfügt über 80 Zimmer und ist das zweite Hyatt House in Afrika

Das Hyatt House Johannesburg Rosebank feiert heute die Eröffnung und steht für die globale Expansion der Marke Hyatt House in Märkten, die für die Gäste und für Mitglieder von World of Hyatt relevant sind. Das Hyatt House Johannesburg Rosebank ist das dritte Hyatt Hotel, das in Zusammenarbeit mit einer Tochtergesellschaft von Millat Investments eröffnet.
“Das Hyatt House Johannesburg Rosebank zeigt alles, wofür der Name steht – eine freundliche und herzliche Umgebung, in der sich die Gäste wie zu Hause fühlen. Wir möchten, dass alle, die das Hotel betreten, wissen, dass sie ihre täglichen Gewohnheiten beibehalten können, auch wenn sie unterwegs sind“, sagt Hyatts Cluster General Manager für Südafrika, Asif Raza. „Es spielt keine Rolle, ob die Gäste nur für kurze Zeit hier sind oder länger bleiben – das Hyatt House Johannesburg Rosebank bietet maßgeschneiderte Erlebnisse und ist ein Ort, an dem sie sich wie zu Hause fühlen.“

© Hyatt House Johannesburg Rosebank

Der Aufenthalt in einem Hyatt House Hotel ist durch den Apartment-Stil ideal für Reisende, die ihre Arbeit und die tägliche Routine fortsetzen möchten. Geschäftsreisende und Touristen gleichermaßen fühlen sich hier wie zu Hause. Dies steht im Einklang mit Hyatts Bemühungen, den Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.
Das Hotel liegt im lebendigen Rosebank Viertel, wo Gäste ein pulsierendes Nachtleben, gehobene Shopping-Malls und international bekannte Kunstgalerien entdecken können. Es ist einer der beliebtesten Orte bei Einheimischen und Touristen.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email