Craft Bier Fest im November in Wien

Über 100 Brauereien präsentieren an zwei Tagen ihre neuen Produkte.
© Craft Bier Fest/Max Garschall

Craft Bier Fest in der Marx Halle in Wien

Vom 18. bis 24. November wird Wien zur Bierhauptstadt Europas. Der Österreichische Brauereiverband („Bierland Österreich“) führt die Bierwoche an mehreren Locations durch. Höhepunkt ist am Freitag, 22. November und Samstag, 23. November 2019 das Craft Bier Fest in der Marx Halle im dritten Wiener Gemeindebezirk (Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien). An den beiden Tagen präsentieren knapp 100 Brauereien aus ganz Europa ihre Spezialitäten. Das Gastland ist dieses Jahr Finnland: Über Jahrzehnte war in diesem skandinavischen Land der Handel mit Alkohol von Prohibition, Monopolen und einer sehr hohen Besteuerung gezeichnet. Bis Mitte der 1990er-Jahre haben nur zwei Brauereien den Markt dominiert. Erst zur Jahrtausendwende wurde das marktregulierende Korsett gelockert, und es entstand einer der vielfältigsten Kleinbrauerszene in Europa.

Bei dem Craft Bier Fest werden vor allem auch Produktneuheiten und neue Brauprojekte gezeigt. Erstmals nimmt daran Illegal Brewing aus Wien teil. Das Brau-Duo konnte vor wenigen Tagen bei der Austrian Beer Challenge, der Staatsmeisterschaft der Brauereien, zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Weiters sind zum ersten Mal Brauviertel (Allensteig), Mei Durscht (Kottingbrunn) und Zeiserl (Ramplach) mit von der Partie.

Geöffnet ist das Craft Bier Fest an beiden Tagen von 16 bis 23 Uhr. Weitere Informationen unter www.craftbierfest.at bzw. www.viennabeerweek.at.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email