Corona-Impfung an der Supermarktkassa

Kunden von Billa, Billa Plus und Penny können ihren Einkauf mit einer Covid-Schutzimpfung ohne Termin verbinden.
@Rewe Group / Harson

v.l.: Mario Märzinger (Geschäftsführer Penny), Peter Hacker (Amtsführender Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport), Marcel Haraszti (Vorsitzender Billa)

Ab heute haben Kunden von Billa, Billa Plus und Penny die Möglichkeit, neben ihrem Einkauf schnell und unkompliziert zu einer Corona-Impfung zu kommen. Gemeinsam mit der Stadt Wien wird an drei Standorten das bestehende Impfangebot in der Bundeshauptstadt ergänzt. An diesen Standorten wird ab heute geimpft:

  • Billa Plus – Millennium City Handelskai 94-96 in 1200 Wien

  • Penny – Simmeringer Hauptstraße 59-61 in 1110 Wien

  • Billa – Franz-Koci-Straße 8 in 1100 Wien, Impfbox am Kundenparkplatz

Bei Personen, die 18 Jahre oder älter sind, wird mit dem Vakzin von Johnson & Johnson und bei Personen im Alter von 12 bis 17 Jahren mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer geimpft. Letztere können sich ihre Zweitimpfung – ebenfalls ohne Terminanmeldung – drei Wochen später im Austria Center Wien oder in einem städtischen Impfzentrum ihrer Wahl abholen.
 
PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email