Chinas erstes gebautes Passagierflugzeug absolviert Jungfernflug

C919 fliegt laut Staatsmedien "problemlos" von Shanghai nach Peking
©unsplash

In China hat das erste einheimisch produzierte Passagierflugzeug seinen Jungfernflug absolviert. Die C919 des chinesischen Herstellers Comac flog am Sonntag von Shanghai nach Peking, wie der staatliche Fernsehsender CCTV berichtete. Die Maschine der Fluggesellschaft China Eastern Airlines sei 40 Minuten vor der geplanten Ankunftszeit “problemlos” in der Hauptstadt gelandet.

In der C919 reisten 130 Passagiere. Sie wurden zur Feier des Ereignisses aufwendig bewirtet. Bilder in den Staatsmedien zeigten, wie Passagiere chinesische Flaggen schwenkten und patriotische Lieder sangen, w√§hrend in der Luft Kuchen an sie verteilt wurde. Auf der Landebahn in Peking fand dann eine kurze Zeremonie zur Feier des gegl√ľckten Jungfernfluges statt.

Der Flug sei “√§u√üerst glatt, bequem und einpr√§gsam verlaufen”, sagte ein Passagier auf CCTV. “Ich denke, ich werde mich f√ľr eine ganze Weile gern daran erinnern.”

China will mit der C919 ausl√§ndischen Modellen wie der Boeing 737 MAX und dem Airbus A320 Konkurrenz machen. “In der Zukunft werden die meisten Passagiere die M√∂glichkeit haben, in gro√üen, einheimisch hergestellten Flugzeugen zu reisen”, meldete CCTV. Viele der Bauteile der C919 – darunter die Triebwerke – kommen allerdings aus dem Ausland.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner