Carl Ludwig Cafe im Palaishof eröffnet

Das neue Kaffeehaus verfügt über einen versteckten Gastgarten im Innenhof.
© Carl Ludwig Cafe

Carl Ludwig Cafe – Außenansicht

Im vierten Wiener Gemeindebezirk eröffneten drei Jungunternehmer (Xavier Comas, Juan Zorreguieta und Juan de Rosenzweig) am 12. Oktober 2019 das Carl Ludwig Cafe (Favoritenstraße 7). Das von außen recht unspektakulär wirkende Etablissement bietet auf 75 Quadratmetern 38 Sitzplätze. Den Gästen werden ab sofort Kaffee- und Teespezialitäten, erfrischende Getränke und süße Köstlichkeiten serviert. Comas erklärt dazu: „Uns geht es insbesondere darum, ein Bewusstsein für erstklassigen Kaffee zu schaffen. Daher servieren wir bei uns im Carl Ludwig ausschließlich qualitativ höchstwertigen Premium-Kaffee.“ Für den Kaffee werden aus diesem Grund ausschließlich eigens angefertigte Röstungen der Kaffeeröster Süssmund und Fuith verwendet. Die Mehlspeisen und Cruffins stammen von der Öfferl Dampfbäckerei.

Carl Ludwig Cafe – Gastgarten im Palaishof                                                                                                                                                                         © Juan de Rosenzweig

Neben dem Service und dem Ambiente wartet das neue Lokal noch mit einem Höhepunkt auf: Es verfügt über einen versteckten Gastgarten im grünen Innenhof des Palais. Dieser sei eine Ruhe-Oase inmitten Wiens, heißt es in der Aussendung.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email