Capri bekommt neues Luxushotel

Das erste italienische Masterpiece Hotel.
© Romain Reglade

Die Oetker Kollektion erweitern, in Kooperation mit Reuben Brothers, ihr Portfolio. Das Hotel La Palma auf der Insel Capri wird eingegliedert und öffnet im April 2022 seine Pforten für die ersten Gäste.

© Oetker Collection Hotel La Palma-Badezimmer

Das Hotel selbst wurde 1822 auf Capri erbaut, und liegt im Zentrum der Insel. 50 Zimmer und Suiten erwarteten die Besucher des Hauses. Das Ziel des Umbaus soll die Verbindung der Historie der ältesten Hotels Capris, mit moderner, luxuriöser Gestaltung sein. Dabei wird das Lebensgefühl des „Dolce Vita“ großgeschrieben. Dieses Gefühl prägt die Insel und soll sich in der Architektur widerspiegeln. Der bei Prominenten beliebte Nachtclub La Taverna Anema e Core, ist Teil des Gebäudes und auch von Reuben Brothers übernommen.

Das Hotel soll nach der Umgestaltung wieder zu seiner alten Eleganz zurückfinden, dennoch im neuen Glanz erstrahlen. Um dies zu erreichen konnten namhafte Architekten für das Projekt gewonnen werden. Für die 50 Zimmer, darunter 18 Suiten, ist Francesco Delogu von Delogu Architects, Rom verantwortlich. Zusätzlich dazu zeichnet er sich auch für den Bereich der Lobby verantwortlich. Um die Gestaltung von Restaurant, Pool, Spa und Beach-Club kümmern sich Adam Tihany und Alessia Genove von Tihany Design, in New York. Tihany Design ist einer der weltweit führenden und mehrfach ausgezeichneten Designer im Bereich Hospitality.

Chefkoch Gennaro Esposito, ausgezeichnet mit 2 Michelin-Sternen, wartet mit authentischer mediteraner Küche auf. Die Gäste können in entspannter Atmosphäre in Gennaro’s Restaurant, Bar und Terrasse die Küche Capris genießen. Mit Blick über die Insel und das Meer können Besucher den Abend im Rooftop-Restaurant & Bar Bianca ausklingen lassen. Um den goldenen 20er-Jahren auf der Insel alle Ehre zu erweisen, erwartet die Gäste ein neues Pool-Deck mit Bar.

© Oetker Collection Hotel La Palma-Beach Club

Der Strand ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Der La Palma Beach Club inmitten der wohl populärsten Strände und Restaurants der Insel und bietet den Gästen alles, was zu einem perfekten Urlaub am Strand benötigt wird. Ob Lunch, oder ein Drink am Abend zu Sonnenuntergang, für jeden Gast etwas.

Das Hoteleigene Spa kann eine perfekte Alternative für einen Tag am Strand bieten. Eine finnische Sauna, ein Dampfbad, eine Eisdusche, ein Ruheraum und ein Fitnessbereich runden das Erlebnis der ultimativen Entspannung ab. Für das ideale Strandoutfit können sich Gäste in einer der drei Boutiquen umschauen.

Das Hotel La Palma und die Insel Capri sind Ort schillernder Vergangenheit. Dass die Insel Capri zu einem Sehnsuchtsort für internationale Gäste aus Kunst, Literatur, Politik und Show-Business avancierte, ist teilweise Giuseppe Pagano zuzuschreiben. Er machte aus dem Hotel ein „Künstlerhotel“ als Gegenleistung für die Unterkunft boten die Künstler ihre Talente und Werke an. Diese Gastfreundschaft und Kultur sollen Gäste, zur Wiedereröffnung zum 200. Geburtstag des Hauses, wieder spüren.

Anreisen können Besucher der Insel per Luft oder Wasser. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Neapel, ca. 10 km vom Hafen der Stadt entfernt, Ravello (20 Minuten Flugzeit) und Rom (70 Min). Die Insel hat auch einen Heliport bei Anacapri, dem zweiten Ort auf der Insel. Mit Fährverbindungen von Sorrent und Positano (25 Min.) aus, von Neapel (50. Min) und Amalfi (60 Min.) aus kann die Insel ebenso erreicht werden.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email