Bio Gastro Trophy 2019 verliehen

Als bestes biozertifiziertes Restaurant wurde Kolariks Luftburg ausgezeichnet.
© BIO AUSTRIA/Franz Weingartner

V.l.n.r.: Gertraud Grabmann (BIO AUSTRIA Obfrau), Manuel Mauerhofer (die Tortenkomponisten), Elisabeth Kolarik (Kolariks Luftburg), Micky Klemsch (Biorama), Marianne Kolarik (Kolariks Luftburg), Ursula Melchhammer und Mike Sperr (Gastschmiede), Familie Fleiss i.V. von Christian Fleiss (MioBio), Wolfgang Fink (VFI GmbH), Horst Moser (BIOGAST), Veronika Weber (Gewinnerin des Urlaub am Biobauernhof) und Agnes Grobner (BIO AUSTRIA Marketing GmbH)

Im Rahmen der Messe BIO Österreich in Wieselburg wurde am 18. November 2019 die Bio Gastro Trophy 2019 in drei Kategorien an die Siegerbetriebe übergeben. Der Bewerb wird jährlich von Bio Austria gemeinsam mit Biorama durchgeführt. Als „bestes biozertifiziertes Restaurant“ holte sich Kolariks Luftburg im Wiener Prater die Auszeichnung. Das Lokal wartet mit österreichischen und internationalen Schmankerln auf, und beherbergt ein Hüpfburgen-Paradies für die Kleinsten. Der Einsatz von Bio-Lebensmitteln wurde von der Eigentümerin Elisabeth Kolarik seit 2016 sukzessive auf 100 Prozent gesteigert.

Im Bereich „bestes Bio-Frühstück“ ging der Preis nach einem Publikumsvoting an „die Tortenkomponisten“. Damit sind Sabrina und Manuel Mauerhofer gemeint, die als Bio-Konditoren einen Betrieb in Söding im Bezirk Voitsberg in der Steiermark unterhalten. Es ist dies die einzige Bio-Konditorei des Bundeslandes.

Für das „größte Bio-Engagement“ wurde MioBio, ein Salzburger Catering-Anbieter und Bio-Botschafter, geehrt. Der Betrieb wird seit 2015 von Christian Fleiss, der unter anderem bei Josef Illinger gelernt hat, geleitet. Der Koch arbeitete zunächst im Steirereck und in der Topgastronomie am Arlberg. Fleiss wollte schon immer die Natur in ihrer Vollkommenheit auf dem Teller einfangen. Jetzt kreiert er 100-Prozent Bio-Speisen auf qualitativ hochwertigem Niveau.

„Mit der Bio Gastro Trophy wollen wir herausragende, bio-zertifizierte Gastronomiebetriebe vor den Vorhang holen und so auch anderen Gastronominnen und Gastronomen Lust auf die Verwendung biologischer Lebensmittel aus der Region machen“, sagt Bio Austria Obfrau Gertraud Grabmann anlässlich der Preisübergabe.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email