Bequem unterwegs mit wegfinder

Mit der vollständigen Integration der ersten Taxifunkzentrale wird jetzt das Bestellen und Bezahlen von über 1.800 Funktaxis des Anbieters Taxi 40100 in Wien ermöglicht.
© Taxi 40100/Kernmayer Johannes/ www.kernmayer.com

24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr das Wunschtaxi bestellen, das geht jetzt auch mit Österreichs führender intermodalen Mobilitäts-App wegfinder, die alle Mobilitätsformen in einer App vereint. Zusätzlich zu den bereits zur Verfügung stehenden, umfassenden Mobility-Services wie öffentlicher Verkehr, E-Scooter, E-Bikes, Car-Sharing und mehr begleitet wegfinder Benutzerinnen und Benutzer nun auch von der Bestellung bis hin zur Bezahlung eines passenden Taxis. Der gesamte Vorgang ist unkompliziert und erfolgt in der gewohnten Benutzeroberfläche, zudem wird auch auf individuelle Kundenbedürfnisse eingegangen. So stehen neben normalen Taxis auch Großraum- und Business-Taxis zur Auswahl.

© pixabay.com

wegfinder digitalisiert die gesamte Taxifahrt

Innerhalb weniger Minuten organisiert die App das passende Fahrzeug. Dazu wird der gewünschte Abholort in der Übersichtskarte festgelegt oder mittels Routenabfrage schnell und einfach ein Taxi an den jeweiligen Startpunkt bestellt. Noch vor Fahrtbeginn liefert wegfinder bereits wichtige Details wie die geschätzten Kosten – wenn bereits ein Ziel bekanntgegeben wurde, die Wartezeit bis zur Ankunft des Taxis und ebenso den aktuellen Standort des Wunschfahrzeugs. Auch während der gesamten Wegstrecke können Benutzerinnen und Benutzer ihren aktuellen Standort damit im Auge behalten. Am Wunschziel angekommen, erfolgt die Bezahlung dann kontaktlos mit der in der App hinterlegten Zahlungsmethode – die auch gleich für Folgebuchungen erhalten bleibt. Die Taxi-Bestellung mittels wegfinder-App ist ein praktisches Service für alle, die neben öffentlichem Verkehr und Sharing-Mobility auch einmal das bequeme Taxi als besonders flexible Alternative nutzen wollen, um innerhalb Wiens von einem zum nächsten Ort zu kommen. Demnächst soll das Angebot um die Städte Linz, Wels und Villach erweitert werden.

Taxis sind seit jeher ein essentieller Mobilitätsbaustein innerhalb des Personenverkehrs. Wir freuen uns, dass wir nun auch diese Mobilitätsform mit einem vollständig digitalisierten Bestellvorgang in unserer App anbieten können“, so iMobility-Geschäftsführer Gregor Fischer. Geschäftsführer Andreas Hödl von Taxi 40100 ergänzt: „Ein Taxi per App zu bestellen, ist bei Taxi 40100 State of the Art. Wir sind begeistert, dass wir Kunden unseren Service nun auch mittels wegfinder-App zur Verfügung stellen können.

© pixabay.com

wegfinder – Öffis, Sharing & Co by ÖBB

Ziel von wegfinder ist es, einen Marktplatz für Mobilität zu schaffen und damit Mobility as a Service (MaaS) in Österreich weiter zu gestalten. Menschen wollen heute mehr denn je flexibel, individuell, umweltfreundlich und unabhängig unterwegs sein. Mit wegfinder werden diese Bedürfnisse erfüllt und effiziente Fortbewegung im Nah- und Fernverkehr mit einem Mix verschiedener Mobilitätsformen ermöglicht. Mittlerweile werden alle österreichischen Verkehrsbünde, die ÖBB, Privatbahnen sowie auch zahlreiche Anbieter der sogenannten neuen Mobilitätsformen wie Car-Sharing, E-Scooter-Sharing, Bike-Services aber auch Mietwagen- und Motorrollerdienste und zudem Taxiservices angeboten. Pulsgeber hinter wegfinder ist die iMobility GmbH, eine Tochter der ÖBB-Personenverkehr AG, die am Standort im Herzen von Wien seit der Gründung im Jahr 2015 an digitalen Lösungen rund um einfache und nutzbare Mobilität arbeitet.

1. 12. 2020 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email