AUA nimmt wieder Kurs auf Los Angeles

Nach zweijähriger Pause wird die kalifornische Metropole wieder angeflogen
©unsplash

Der erste Flug wurde heute mit einer Boeing 777 durchgeführt

Zum ersten Mal seit zwei Jahren nahm eine Maschine der Austrian Airlines (AUA) am heutigen Freitagvormittag Kurs in Richtung Los Angeles auf. Die Verbindung wird im Sommerflugplan als OS 081 / 082 vorerst fünf Mal wöchentlich bedient, ab Juli sechs Mal.

Laut Vertriebsvorstand Michael Trestl bedeute es „sehr viel, nach der langen Zeit der Pandemie, wo der Transatlantikverkehr zum Erliegen gekommen ist, wieder Los Angeles anzufliegen“. Man freue sich sehr über den Aufschwung in die USA.

Nordamerika sei 2022 der Wachstumsmarkt auf der Langstrecke, hielt Flughafen-Vorstandsdirektor Julian Jäger fest. Die Nachfrage sei sehr stark. Generell rechne er im laufenden Jahr mit einer Auslastung von 80 Prozent der Sitzplatzkapazität im Vergleich zum Vorkrisenniveau.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email