83 Hauben bitten zu Tisch

Wiener Restaurantwoche: 88 Toplokale nehmen teil.
© Culinarius GmbH/Wynn Florante Photography

Die Spitze der Gastronomie: Alles was Rang und Namen hat ist dabei

Heuer wird bei der Wiener Restaurantwoche (2. bis 8. März 2020) ein neuer Besucherrekord erwartet. „Wir sind auf einem guten Weg, die 20.000 zu toppen. Der aktuelle Buchungsstand liegt bei über 16.000“, freut sich Organisator Dominik Holter.

Unter den 88 Toprestaurants gibt es diesmal 17 Neuankömmlinge. Insgesamt kochen 83 Hauben auf. Zwei Lokalitäten verfügen sogar über vier Hauben. „Es gelingt erkennbar, neue Publikumsschichten für die Spitzengastronomie zu begeistern“, ortet Finanzierungspartner Wolfang Kleemann, Generaldirektor der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank, einen deutlichen Mehrwert für alle Beteiligten.

Zweimal jährlich tischen die Spitzenköche spezielle Menüs zu einem Fixpreis auf. Das Drei-Gänge-Dinner kostet ab 29,50 Euro. Der Zwei-Gänge-Lunch wird ab 14,50 Euro serviert.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email